Schwelmer RSC beim Amstel Gold Race in Valkenburg
 
Mein Rennradkumpel und Freund Alex hatte mich überzeugt auch beim Amstel Gold Race mit ihm an den Start zu gehen und ich habe es nicht bereut. Wir nahmen die 240 km Rund in Angriff, konnten die tolle Landschaft aber leider nur sehr bedingt genießen, da es mehr als 120 km lang heftig geregnet hat. Schon auf der Hinfahrt regnete es und als schließlich die Nummern an den Bikes angebracht waren, ging es richtig los.
 
 
sportograf 93188239 lowressportograf 93285802 lowressportograf 93322585 lowres
 
 
Ziemlich schnell waren wir durchnässt und kalt, was uns aber nicht davon abbringen sollte, die Runde zu Ende zu fahren. Am Ende der Tour warteten noch einige Knüppel auf uns mit einem Spitzenwert von 22% Steigung. Zum Schluss ging es noch mal nach Valkenburg runter und den Cauberg wieder hoch auf die Zielgerade, wo Alex und ich uns noch einen schönen Sprint lieferten. Eine wirklich schöne Runde, die ich nur weiter empfehlen kann, es hat mir viel Spaß gemacht.
 
Alexander König