Die etwas andere Tour de France ...

 

Auch Radfahrer fördern Völkerverständigung zwischen Deutschland und Frankreich.

Seit mittlerweile 40 Jahren gibt es zwischen den Städten Gevelsberg und Vendôme an der Loir eine wirklich gelebte Partnerschaft mit vielen langjährigen Kontakten. Nach 2008 in Gevelsberg stehen nunmehr über Pfingsten 2013 wieder im fünfjährigen Rhythmus die Feierlichkeiten in Vendôme auf dem Programm.

Bereits im Jahre 1993 zum 20jährigen Jubiläum und 2003 (30.) machten sich heimische Radler mit ihren Rennmaschinen auf den Weg nach Frankreich. Für alle Beteiligten sind diese Touren immer noch in einer ganz besonderen Erinnerung. Die gastgebenden Vendômer Radler boten immer einen so herzlichen Aufenthalt, dass auch einige Gevelsberger Mitglieder des Schwelmer RSC nun bereits zum dritten Mal innerhalb von zwanzig Jahren an den Loir radeln.

Diese Herausforderung der Etappenfahrt über rund 900 km ist für Horst Wiemann, Wolfgang Daume, Dieter Kuster und Werner Engelhardt schon bald ein wenig Routine. Zum zweiten Mal mit dabei sind Miria und Detlef Weber, sowie Hagen Herbrig, der diesmal die Streckenführung federführend ausgearbeitet hat. Da sich alle zehn Radler schon seit vielen Jahren kennen und befreundet sind, wird auch diese Tour wieder in großer Harmonie stattfinden. Alle Teilnehmer sind sehr gespannt welche bleibenden Erlebnisse diesmal auf sie warten.

Himmelfahrt geht es los. Alle hoffen auf gutes Wetter und eine "Unfall- und Pannenfreie" Anreise von Gevelsberg über Luxemburg nach Frankreich an den Loir.


Presse:

Wochenkurier 25.05.2013

WR WP 21.05.2013

WR WP 18.05.2013

Wochenkurier 18.05.2013

WR WP 17.05.2013

WR WP 14.05.2013

WR WP 11.05.2013

WR WP 19.04.2013

WR WP 13.03.2013

 

Unsere Fotos

 


Hier haben unsere französischen Freunde vom U.S. Vendôme auf ihrer eigenen Vereins Webseite ebenfalls einen Bericht mit Fotos eingestellt